Nekromanten und die Zukunft

Nekromanten sind ja potenziell unsterblich und da stellt sich natürlich die Frage:

Wie kommen sie mit der Zukunft zurecht?

Würden Nekromanten versuchen, die Kulturen zu erhalten, in denen sie selber aufgewachsen sind und eventuell auch die Entwicklung neuer Technologien und/oder Aufnahme neuer Technologien von außerhalb verhindern bzw. verzögern? Würden sie sich letztendlich ganz zurückziehen weil sie schon „alles gesehen haben“ und aussterben, dahingerafft von tötlicher Langeweile? Würden sie Jahrzehnte oder Jahrhunderte im verborgenen verbringen und nur hin und wieder einen Lehrling wählen, wärend draußen Reiche zerfallen, der Lauf von Flüssen sich ändert und ihr Name in Vergessenheit gerät, oder würden sie einen Weg finden, am Puls der Zeit zu bleiben?

Falls letzteres der Fall wäre, falls die Nekromanten es schaffen, neue Technologien in ihre Kunst zu integrieren, und sich neuen Ideen, die sich entwickelnde Kulturen hervorbringen, zu öffnen, dann könnten sie eine beachtliche Hilfe für den Fortschritt einer Zivilisation sein und gleichzeitig ein immer größerer Fluch werden, ähnlich wie Waffentechnologie.

Cybernecromancer

Ich denke da gerade an Zombie-Truppen mit dermaler Panzerung, aber ebenso an Roboter, mit biologischen Komponenten in der Erforschung des Weltraums.

Was da an Potenzial für Geschichten lauert… Soviel Zeit habe ich ja gar nicht…

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s